Translate

Wie Arlucksi zu ihrem Namen kam, Leseprobe

Wie Arlucksi zu ihrem Namen kam



Arlucksi hatte noch zwei Brüder. Beide waren älter. Der eine Bruder hieß Herbst, weil er im Herbst geboren wurde. Der andere Bruder hieß Frühling, weil er im Frühling zur Welt kam. Damals hatten die Menschen noch ganz einfache Namen und sie nannten sich so, wie sie füreinander fühlten oder einfach nach den Jahreszeiten. Arlucksis Mama hieß Jopi und wurde auch Freude-Freude genannt, weil sich ihr Vater, als er sie zum ersten Mal sah, so über sie gefreut hatte.

Eines Nachts war Jopi ein wenig traurig, weil sie zu den beiden Söhnen Herbst und Frühling noch so gerne ein Mädchen gehabt hätte. Deshalb ging sie zu dem Aussichtsbaum, setzte sich darunter und beobachtete die Sterne.
Es war tiefe Nacht und tiefe Nacht in der Steinzeit bedeutete, dass viele Sterne am Himmel zu sehen waren. Die Sterne damals waren viel größer und viel leuchtender.

Plötzlich sah sie eine Sternschnuppe. Sie flog von rechts nach links, vorbei an dem blinkenden Mond, glühte ganz hell auf und Jopi war sich plötzlich ganz sicher, dass ihr Wunsch in Erfüllung gehen würde. Und tatsächlich erfüllte sich ihr Wunsch im nächsten Jahr.


 Als das kleine Mädchen dann geboren wurde, gab Jopi ihr den Namen Arlucksi – Glücksternchen. Die ganze Familie war glücklich. Sogar die beiden Brüder freuten sich, weil sie so nett gluckste, wenn sie von einem Ohr zum anderen lachte. Erst später, als Arlucksi älter wurde ...

Kommentare:

  1. Ich wünsche Ihnen viel Glück und Erfolg. Kinderbücher sind wichtig.

    AntwortenLöschen
  2. Danke sehr. Und ich wünsche Ihnen strahlende Kinderaugen beim Vorlesen oder verschenken.

    AntwortenLöschen